WordPress-Website mit Plugin verschieben

„WordPress-Website mit Plugin verschieben“ wurde zuletzt am überarbeitet.

WordPress-Website mit Plugin verschieben

bakhtiarzein – stock.adobe.com

Um die Website zu verschieben, nutzen wir das kostenlose Plugin „Duplicator – WordPress Migration Plugin“. Du installierst das Plugin im Admin-Bereich Deiner Website unter Plugins/Installieren. Gib dazu im Suchfeld „Duplicator“ ein. Klicke beim entsprechenden Plugin auf Jetzt installieren und danach Aktivieren.

Alternativ kannst Du auch eine aktuelle Version des Plugins unter https://de.wordpress.org/plugins/duplicator/ herunterladen und installieren.

Selten kommt es vor, dass das Plugin mit der Website nicht kompatibel ist. Dann kannst Du andere Plugins ausprobieren oder die Website manuell verschieben.

WordPress-Archiv herunterladen

Nach der Installation erscheint im Menü auf der linken Seite Deines Admin-Bereichs der Eintrag Duplicator. Klicke jetzt auf Duplicator/Archive und rechts auf Neues erstellen. Dann klickst Du unten rechts auf Weiter.

Die Website wird gescannt und vielleicht werden jetzt Warnhinweise generiert. Die Wichtigkeit der Hinweise ist von Deinem Hosting-Anbieter abhängig. Die meisten Warnhinweise kann man ignorieren und schauen, ob der Transfer trotzdem funktioniert. Aber kontrolliere die Website nach dem Umzug genau und lösche die alte Version der Website nicht bevor die neue sicher funktioniert.

Eventuell musst Du das Häkchen bei Ja. Setze den Build-Prozess fort aktivieren. Dann klicke auf Erstellen. Das Archiv der Website wird erstellt. Anschließend kannst Du den Installer und das Archiv herunterladen. Wir werden beides brauchen.

WordPress-Archiv auf neuen Server laden

Bevor Du das Archiv hochladen kannst, brauchst Du folgende Dinge:

  • Eine leere Datenbank. Die Zugangsdaten wirst Du brauchen.
  • Die FTP-Zugangsdaten für das Verzeichnis, in das die neue Version der Website kommen soll.
  • Eine Domain muss auf das neue Verzeichnis leiten.

Erledigt? Dann kannst Du die Archiv- und Installer-Datei per FTP auf den Server kopieren.

WordPress-Installation abschließen

Anschließend rufst Du die Adresse www.deinewebsite.de/installer.php im Browser auf. www.deinewebsite.de  solltest Du natürlich durch Deinen Domainnamen ersetzen.

Klicke unten auf I have read and accept all terms & notices. Danach auf Next. Du kommst nun auf eine Seite, auf der Du die Datenbank verbinden kannst. Gib unter Database den Namen Deiner Datenbank ein. Unter User den Benutzernamen und unter Password das Passwort Deiner Datenbank. Dann klickst Du unten auf Test Database. War der Test erfolgreich, erhältst Du eine Erfolgsmeldung und kannst auf Next klicken. Einmal bestätigen und Du kommst auf eine Seite, wo Du zusätzliche Änderungen machen kannst, aber nicht musst. Nachdem Du auf Next geklickt hast ist die Installation abgeschlossen und Du solltest oben auf den Button Admin Login klicken, damit die Installationsdateien automatisch gelöscht werden.

Glückwunsch! Du hast Deine WordPress-Website umgezogen. Kontrolliere genau, ob auch wirklich alles bei der umgezogenen Website funktioniert. Erst danach solltest Du die alte Website-Version löschen.

Arbeite
mit mir
Kontakt

Öffungszeiten:
Werktags von 8 - 18 Uhr

Adresse
Jahnstraße 33
32832 Augustdorf
Deutschland